| Startseite | Impressum | Kontakt 

 

  Wir über uns

  Förderverein des Musikverein

  Instrumente

  Chronik

  RambaSamba

  Ausbildung

  BrassClub

  Bläserklasse

  MeloKids & FlöKi

  Singen-Bewegen-Sprechen

  Terminkalender

  Veranstaltungen

  Galerie

  Links

  Landkarte

  Weizenbierfest

++++ www.mv-egenhausen.de ++++ Herzlich Willkommen im Online-Portal des Musikvereins Egenhausen - da ist Musik drin! ++++

 

02.02.2014

Ehrungen bei der Generalversammlung

Bei der Generalversammlung des Musikvereins Egenhausen wurden am 24.01.2014 langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue ausgezeichnet. Für 40 Jahre Mitgliedschaft konnten im Gasthaus Lamm Fritz Gall und Fritz Mast ausgezeichnet werden. Seit 20 Jahren ist Gerhard Bühler förderndes Mitglied beim Musikverein. Zusammen mit den geehrten Mitgliedern stellten sich die Vorstandsmitglieder Steffen Beck, Matthias Bühler, Klaus Ehrl und Bernd Mast zum obligatorischen Gruppenfoto bereit.


 

15.12.2015

Konzertbesucher spenden 1.652,00 Euro

Mit fast 400 Zuhörern war am 2. Adventssonntag die Egenhauser Silberdistelhalle voll besetzt, als Kirchenchor und Musikverein Egenhausen mit dem diesjährigen "Egenhauser Advent" zu ihrem Benefizkonzert einluden. Die festliche Stimmung, die weihnachtliche Dekoration und ein abwechslungsreiches Konzertprogramm trugen auch in diesem Jahr dazu bei, dass die Veranstaltung sich auf einem seit Jahren anhaltend hohen Beliebtheitsniveau findet. Dies honorierten die Besucher auch mit ihren Spenden zugunsten zwei Projekten der Jugendarbeit in Egenhausen. Insgesamt 1.652,00 Euro wurden für die Jugendreferenten der evangelischen Kirchengemeinde und dem geplanten neuen Musikförderprogramm für 6- bis 8jährige des Musikvereins eingenommen.


 

24.11.2013

 

Egenhauser Advent von Kirchenchor und Musikverein


Am 08.12.13 laden Kirchenchor und Musikverein mit dem diesjährigen "Egenhauser Advent" zu ihrem traditionellen Benefizkonzert ein. Beide Gruppen haben sich in den vergangenen Wochen intensiv auf das mittlerweile 14. gemeinsame Konzert vorbereitet. Auf die Besucherinnen und Besucher wartet auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm mit unterschiedlichen musikalischen Stilrichtungen. Das macht den "Egenhauser Advent" sicherlich seit Jahren auch so beliebt, dass an diesem Abend für jeden Zuhörer und jede Zuhörerin etwas dabei ist das berührt. Den "Egenhauser Advent" gestalten Pfarrer Immanuel Raiser und das Jugendensemble "BrassClub" des Musikvereins mit. Das Konzert beginnt um 17.00 Uhr in der festlich geschmückten Silberdistelhalle. Es wird um Spenden für zwei Projekte der Jugendarbeit in Egenhausen gebeten.

 

31.10.2013

 

Zum Jubiläum knallen die Kanonen


So lautete die Überschrift im Bericht des Schwarzwälder Boten zum Jubiläum des Musikvereins Egenhausen am 26. und 27.10.2013. Den Auftakt bildete am Samstagabend eine Blasmusik-Jubiläumsparty. In der Silberdistelhalle herrschte dabei mit den Musikfreunden aus Altensteig, Spielberg, Oberschwandorf, Walddorf und Lützenhardt den ganzen Abend über ausgelassene Stimmung. Das Geburtstagskind präsentierte sich an diesem Abend mal etwas anders und heizte die Stimmung vor der Schwarzwälder Top Sound Music richtig an, neben der Musik taten hierbei sicherlich auch die mehrfach gezündeten Konfettikanonen ihr Übriges. Den ganzen Tag sehr gut besucht war an diesem Jubiläumswochenende die Musikantenkirbe. Bei einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm und vielen kulinarischen Schmankerln ließen es sich die Gäste beim Musikverein Egenhausen gut gehen. Damit war die Veranstaltung eine rundum gelungene Feier. Ein Video von der Blasmusik-Jubiläumsparty gibt es im YouTube-Channel des Musikvereins.

 

Bericht des Schwarzwälder Boten

Hier geht es zur Bildergalerie

31.10.2013

 

Auszeichnung Förderermedaille in Silber


Als Überraschung erhielt bei der Blasmusik-Jubiläumsparty am 26.10.2013 Vorstandsmitglied Matthias Bühler, vom Vorsitzenden des Blasmusik Kreisverbandes Calw Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel, für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit zur Förderung der Musik, die Förderermedaille in Silber des Blasmusik Landesverbandes Baden-Württemberg. Die Überraschung war dem Verein gelungen, den weder wusste Matthias Bühler etwas von der Auszeichnung noch vom Kommen des Kreisverbandsvorsitzenden.

12.10.2013

 

40 Jahre Musikverein Egenhausen - Jubiläumswochenende


Unser Jubiläumswochenende beginnt am Sa. 26.10.2013 ab 17.30 Uhr mit einer "Blasmusik-Jubiläumsparty". Bevor um 20.30 Uhr die "Schwarzwälder Top Sound Music" zum Tanz und zur Unterhaltung einlädt, gestalten ab 18.00 Uhr die benachbarten Musikkapellen aus Oberschwandorf, Altensteig, Walddorf, Spielberg und natürlich Egenhausen das Vorprogramm. Danach ist dann bis 24.00 Uhr Stimmung pur geboten mit der "Schwarzwälder Top Sound Music". Für alle Freunde der Tanzmusik bieten wir eine extra große Tanzfläche an. Verköstigt werden die Besucherinnen und Besucher mit einer großen Vesperauswahl und die Geselligkeit kommt an unserem Bier- und Weinstand sicherlich auch nicht zu kurz. Weiter geht es dann mit unserem Jubiläum am So. 27.10.2013 mit der "Musikantenkirbe". Ab 12.00 Uhr werden die Gäste zum Mittagessen vom Musikverein Vollmaringen unterhalten. Freunde der volkstümlichen Musik kommen dann am Nachmittag ab 15.00 Uhr voll auf ihre Kosten bei unserem "Volkstümlichen Unterhaltungsnachmittag". Das Programm gestalten "Die 4 Musketiere", allseits beliebt und u.a. bekannt aus dem Gasthaus Adler in Neu-Nuifra. Die vier Musiker präsentieren echte handgemacht Musik, tolle Unterhaltung und das direkt im Publikum. Liebhaber des Chorgesangs unterhält an diesem Nachmittag der Männergesangverein Egenhausen, eine im Chorbezirk Nordschwarzwald bekannte Formation, nicht zuletzt auch durch ihren Dirigenten Andreas Kramer. Dazwischen bietet die Volks- und Trachtentanzgruppe aus Seewald-Göttelfingen mit ihren Tanzvorführungen auch etwas zum Zuschauen. Also nichts wie hin nach Egenhausen! Denn wo gibt es sonst noch so viel Volksmusik? Der Eintritt ist an beiden Tagen frei!!

04.09.2013

 

Branko Herbstreit bleibt Musikverein erhalten


Ein Traum wird wahr. Unter diese Überschrift kann die Verpflichtung von Interimsdirigent Branko Herbstreit allemal gesetzt werden. Ursprünglich seit Anfang Oktober 2012 als Interimsdirigat für die freie Dirigentenstelle geplant, wird nun nach fast einem Jahr eine feste Zusammenarbeit daraus. Dass daraus mehr wird hatte zwar mancher Musiker zu hoffen und träumen gewagt, doch die Ausgangslage war von Beginn an eine andere. Bereits bei der übergangsweisen Verpflichtung war klar, dass Branko Herbstreit freitags als Bassist in seinem Heimatverein dem Musikverein Bondorf aktiv ist und am Freitag als Probentag wollte der Musikverein aus vielfachen Gründen festhalten. Auch die Verlegung auf einen anderen Tag wäre nicht zielführend gewesen, da Branko Herbstreit montags die Jugendkapelle der Stadtkapelle Herrenberg und dienstags den Musikverein Salzstetten dirigiert. Um so mehr sind wir nun von dieser Lösung begeistert und angetan. Wir wünschen Branko Herbstreit alles Gute beim Musikverein Egenhausen und sagen nun auch offiziell: "Herzlich willkommen in Egenhausen!"

 

28.07.2013

 

Jungmusiker erkunden Kletterwald


Bei großer Hitze ging es am ersten Feriensamstag der Sommerferien für die Jungmusikerinnen und Jungmusiker nach Enzklösterle in den Kletterwald. Mit entsprechender Flüssigkeitszufuhr war es aber im Schatten der großen Bäume dennoch ertragbar und so konnte sich der Musikernachwuchs, ausgestattet mit entsprechendem Sicherheitsequipment und nach vorheriger Einweisung, voll austoben. Dabei ist so mancher über seine eigenen Grenzen gegangen und hat so manche Angst vor der ein oder anderen Kletteraufgabe überwunden. Der Stolz hierüber war am Ende der Aufgabe den Kindern förmlich ins Gesicht geschrieben. Zum Abschluss ging es bei tollstem Sommerwetter auf den Egenhauser Kapf zum Grillen.

 

17.06.2013

Atmospähre wie in einer Opern-Arena


Zur Sommerserenade auf dem Kirchplatz hatte der Musikverein Egenhausen am 16.06.2013 eingeladen. Aufgrund der Hitze mussten die Musiker Sonnenschirme aufbauen, trotzdem kamen aber bei mehr als 30 Grad rund 150 Besucher. Das Orchester spielte unter der Leitung von Branko Herbstreit konzentriert und präsentierte nach Aussagen und Resonanz des Publikums eines der besten Konzerte der vergangenen Jahre. Bei der sommerlichen Atmosphäre waren die Besucher besonders begeistert von einem Giuseppe-Verdi-Potpourri und fühlten sich dabei fast in die Arena der Opernfestspiele von Verona versetzt. Den Auftakt machte der Brass-Club, das Jugendensemble Egenhausen-Oberschwandorf unter der Leitung von Benedikt Stritt.

 

02.06.2013

 

Sommerserenade am 16.06.2013


In diesem Jahr lädt der Musikverein Egenhausen zu einem etwas kleineren Open-Air-Konzert am 16.06.2013 auf den Egenhauser Kirchplatz ein. Das Konzert wird um 17.00 Uhr vom Jugendensemble BrassClub eröffnet. Die Spielgemeinschaft mit Jungmusikern aus Egenhausen und Oberschwandorf dirigiert Jugenddirigent Benedikt Stritt. Danach nimmt dann unter der Leitung von Interimsdirigent Branko Herbstreit das große Blasorchester unter dem Pavillon Platz. Für die eineinhalb Stunden lange Sommerserenade hat der Musikverein ein tolles Programm vorbereitet. Neben bekannten Opernmelodien von Giuseppe Verdi, erklingt auch Böhmische Blasmusik und mit "Preußens Gloria" ein echter Klassiker der Marschmusik. Moderne swingende Töne werden aber an diesem späten Sonntagnachmittag auch nicht zu kurz kommen. Der Eintritt für die Sommerserenade ist frei. Bei schlechter Witterung findet das Konzert in der Silberdistelhalle statt.

 

 02.06.2013

 

Weizenbierfest mit Wetterglück

Für das diesjährige Weizenbierfest hatte der Musikverein zwar mit einem größeren Zelt mit über 1.000 Plätzen und einer Heizung vorgesorgt, doch ohne trockenes und einigermaßen gutes Wetter helfen diese Vorsorgemaßnahmen alleine auch nichts und so wurde dann die Zeltheizung glücklicherweise nur am Vormittag benötigt. Als sich im Laufe des Tages noch die Sonne zeigte und das Festzelt bei trockener Witterung vollbesetzt war, zeigte sich der Musikverein Egenhausen zufrieden. Zur Mittagszeit wurden die Gäste von der Trachtenkapelle aus Altburg unterhalten und für tolle Stimmung am Spätnachmittag sorgten die Schönbergmusikanten. Am Vormittag sah es noch so aus, dass die für den Abend geplante Heißluftballonfahrt nicht stattfinden kann, nachdem der Ballonfahrer witterungsbedingt absagen musste. Pünktlich zu Beginn des Auftritts der Schönbergmusikanten kam dann der Anruf, dass – wenn auch mit Verspätung – der Ballon doch noch starten kann. Um 17.30 Uhr wurden die Gewinner der Tombola gezogen und so durfte sich Gordana Schuler aus Egenhausen über den 1. Preis freuen, eine Fahrt für zwei Personen im Heißluftballon von Alpirsbacher Klosterbräu. Der Musikverein bedankt sich herzlich bei allen Gästen für den Festbesuch.

 

Bilder vom 17. Weizenbierfest

 

10.05.2013

 

17. Weizenbierfest am 30.05.2013


An Fronleichnam 30.05.2013 ist es ab 11.00 Uhr wieder soweit, dann findet das mittlerweile 17. Weizenbierfest des Musikvereins Egenhausen statt. Gute musikalische Unter-haltung, kulinarische Abwechslung und nette Leute treffen dabei auch in diesem Jahr wieder aufeinander.

Bevor um 16.00 Uhr die Schönbergmusikanten das Festzelt wieder zum Kochen bringen, eröffnet um 11.30 Uhr die Trachtenkapelle Altburg das Unterhaltungsprogramm. 

Das Bierkrugschieben und die Wurfbude des Fördervereins sowie die Hüpfburg der Sparkasse Pforzheim Calw runden das Rahmenprogramm des Musikvereins ab. Besonderer Höhepunkt ist 2013 die Verlosung einer Heißluftballonfahrt von Alpirsbacher Klosterbräu. Sofern das Wetter mitspielt, startet der Ballon um 18.00 Uhr direkt neben dem Festgelände. An kulinarischen Köstlichkeiten gibt es auch in diesem Jahr wieder Leckeres vom Grill und aus der Pfanne sowie Ofenfrisches aus dem Egenhauser Dorfbackhaus. Mehr zum Weizenbierfest finden Sie unter www.weizenbierfest.de

 

28.04.2013

 

Familiennachmittag sehr gut besucht


Sehr gut besucht war der diesjährige Familiennachmittag des Musikvereins am 21.04.2013 in der Egenhauser Silberdistelhalle. Viele Eltern, Geschwister und Großeltern wollten es sich nicht entgehen lassen, als der Nachwuchs seine musikalischen Fortschritte präsentierte. Der Nachmittag wurde wie jedes Jahr von den beiden Singen-Bewegen-Sprechen-Gruppen, den MeloKids, den FlöKi, den Schülerinnen und Schülern in der Musikausbildung an der Altensteiger Musikschule sowie dem BrassClub gestaltet. Bei der Aufführung von Singen-Bewegen-Sprechen wurde dann von Musikpädagoge Tobias Steeb kurzerhand das Publikum mit eingebunden und durfte sich an den Plätzen gemeinsam mit den Kindern auf der Bühne zusammen zur Musik bewegen. Nicht nur dies sorgte bei den Gästen des Musikvereins für Spaß und Freude, auch der hohe Stellenwert der Jugendausbildung sorgte bei vielen Beteiligten für Zufriedenheit.

 

Bilder vom Familiennachmittag

 

23.03.2013

 

BrassClub-Spielgemeinschaft mit dem Musikverein Oberschwandorf


Bündelung der Kräfte, so könnte die neue musikalische Zusammenarbeit im Jugendbereich mit dem Musikverein Musketiere Oberschwandorf beschrieben werden. Ab Freitag 05. April 2013 steigen die Jungmusketiere in unseren BrassClub ein und verstärken personell und musikalisch das Jugendensemble. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit, die beide Vereine voran bringt und den Jungmusikern Spielspaß in einem noch größeren Ensemble bringt. Den ersten gemeinsamen Auftritt gibt es bei  unserem Familiennachmittag am 21.04.2013. Den ersten gemeinsamen Auftritt in Oberschwandorf gibt es eine Woche später am 28.04. 2013 beim Jugend- und Familientag der Musketiere.

 

24.02.2013

 

Musikerehrungen bei Jubiläumsfeier

Im festlichen Rahmen der vereinsinternen Feier zum 40-jährigen Jubiläum des Musikvereins, wurden am 16. Februar 2013 langjährige Musiker und ein Ehrenamtlicher für jahrzehntelange Tätigkeit geehrt. Auf mittlerweile 20 Jahre Blasmusik können Ralf Krauß und Stefan Dürr zurückblicken. Auf 30 Jahre als Kassier kann Klaus Ehrl stolz sein, der seit dem 18. Januar 2013 nun als Vorstand der Vereinsführung angehört. Die Ehrungen wurden von Uschi Weiß vom Blasmusik Kreisverband Calw im Rahmen der Jubiläumsfeier überreicht.

 

Bilder vom Jubiläumsbankett

 

07.02.2013

 

Neue Vereinsführung

In der Mitglieder-versammlung des Musikvereins standen am 18.01.2013, neben den Geschäfts-berichten, eine Satzungsänderung und Wahlen auf der Tagesordnung. Mit der Änderung der Vereinssatzung wird beim Musikverein künftig, anstelle eines 1. und 2. Vorsitzenden sowie des Kassiers und Schriftführers, ein vierköpfiger Vorstand die Vereinsgeschicke leiten. Zur Seite stehen dem Vorstand in Zukunft vier Beisitzer mit Stefan Dürr, Jens Hammer, Heiko Kalmbach und Ralf Krauß. Innerhalb des Vorstands zeichnet sich Bernd Mast für den Bereich Musik und Jugend, Steffen Beck für Organisation und Veranstaltungen, Klaus Ehrl für die Finanzen und Matthias Bühler für den Bereich Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Michaela Kalmbach fungiert als zentrale Ansprechpartnerin für die Eltern der Jungmusiker sowie für Fragen zur Ausbildung. Die neue Vereinsstruktur ist für den Musikverein Egenhausen eine zukunftsfähige Ausgangslage zur optimalen Durchführung und Planung der vielseitigen Musikangebote und Veranstaltungen.

 

16.12.2012

 

Halle verwandelt sich in Winterwald

So lautete im Schwarzwälder Boten die Überschrift zum Egenhauser Advent am 09.12.2012. Manfred Köncke berichtete in der Zeitung:  "Festliche Musik und besinnliche Gesänge – in der wunderschön dekorierten Silberdistel-halle erlebten 340 Besucher beides. Und sie gingen mit dem Gefühl nach Hause, mit ihrer Spende notleidenden Menschen in Osteuropa geholfen zu haben. Jedes Jahr im Dezember veranstalten der Musikverein und der Kirchenchor Egenhausen ein gemeinsames Benefizkonzert mit traditionellen, modernen und weihnachtlichen Klängen. Das 34-köpfige Blasorchester nahm die Zuhörer diesmal unter anderem mit auf eine Schlittenfahrt durch Russland und machte sie bekannt mit dem "Little Drummer Boy" ("kleiner Trommlerjunge"). 38 Sänger gingen mit Maria übers Gebirg und verkündigten die frohe Botschaft, dass der Heiden Heiland kommen werde. Die verdunkelte Silberdistelhalle hatte sich an diesem Abend in einen märchenhaften Winterwald verwandelt. Brennende Kerzen an großen und kleinen Tannenbäumen schufen ein romantisches Flair, über der Bühne schwebte ein golden leuchtender Stern, auf einer Großbildleinwand wechselten Aufnahmen schneebedeckter Berge mit kleinen Rinnsalen zugefrorener Bäche. Und das abseits der Bühne stehende, maßstabsgetreue Modell der Egenhauser Johanneskirche weckte die Vorfreude auf gehaltvolle Gottesdienste, die durch einen geistlichen Impuls von Pfarrer Imanuel Raiser noch gestärkt wurde. (...) Mit dem stimmungsvollen, auf deutsch gesungenen "The Rose" und einer Zugabe ("Der Andachtsjodler") verabschiedeten sich der Kirchenchor und das Blasorchester unter Leitung von Branko Herbstreit vom beifallsfreudigen Publikum, das zuletzt bei "O du fröhliche" begeistert mit einstimmte." Bei so einem Bericht wäre nichts zu ergänzen - außer, dass der Deutschen Humanitären Hilfe 1.528,00 Euro überwiesen werden konnten.

 

Bilder vom Egenhauser Advent 2012

 

17.11.2012

 

Egenhauser Advent - 13. Benefizkonzert

Am 2. Advent, dem 09.12.2012, findet in der Egenhauser Silber-distelhalle der diesjährige "Egenhauser Advent" statt, das mittlerweile 13. Benefizkonzert von Kirchenchor und Musik-verein. Die beiden Gruppen präsentieren den Gästen wieder ein abwechslungsreiches Musikprogramm, teilweise auch in unterschiedlichen Besetzungen. Den "Egenhauser Advent" gestaltet Pfarrer Immanuel Raiser mit. Der Erlös kommt einem wohltätigen Zweck zugute. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Das Konzert beginnt um 17.00 Uhr. Genießen Sie die vorweihnachtliche Atmosphäre in der stimmungsvoll geschmückten Silberdistelhalle.

 

10.11.2012

 

Musikantenkirbe im Schnee

Wenngleich aufgrund der Witterungs-verhältnisse in diesem Jahr weniger Besucher zu Musikantenkirbe strömten, so tat dies dennoch der guten Stimmung keinen Abbruch. Gerade am Nachmittag als "Die Lausbuben" ihren Auftritt hatten und die Silberdistelhalle musikalisch einheizten, war der erste Schnee dieses Spätherbstes 2012 vergessen. Einmal mehr zeigte sich, dass volkstümliche Unterhaltung beim Publikum bestens ankommt.

 

Bilder von der Musikantenkirbe 2012

 

14.10.2012

 

Volksmusik bei der Musikantenkirbe

Am 28.10.2012 lädt der
Musikverein ab 11.30 Uhr zur Musikantenkirbe ein. Zu leckerem Essen, Berda, Kaffee, Kuchen und volkstümlicher Unterhaltung. Zum Mittagessen werden Schlachtplatte, Schnitzel und Bierkrustenbraten serviert. Am Nachmittag gibt es ofenfrischen Berda aus dem Dorfbackhaus, Wurstsalat und Kuchen. Für die Unterhaltung sorgen 2012 die Musikkapelle Altheim, das Mädchenturnen aus Egenhausen und die Lausbuba. Die zwei verrückten Volkslausbuba überzeugen mit einem jungen, frechen und dynamischen Auftreten. Durch die Wandlungsfähigkeit von der klassischen Oberkrainermusik mit fetzigen Polkas bis hin zu aktuellen und bekannten Hits, können sie ihr Publikum mitreißen und sorgen so bei jeder Veranstaltung für die richtige Stimmung, so auch in Egenhausen bei der Musikantenkirbe. Der Auftritt der Lausbuben beginnt um 15.00 Uhr.

 

09.09.2012

 

Neue Ausbildungsangebote beginnen im Oktober

Am 04.10.2012 beginnen wieder verschiedene neue Ausbildungsangebote des Musikvereins. Neben einer neuen Bläserklasse und Melodica-Gruppe, bietet der Musikverein, nach 2 Jahren Pause, auch erstmals wieder Blockflötenunterricht an. Anmeldeschluss ist der 30.09.2012.

 

>>>> Anmeldeformular zum Download

 

02.09.2012

 

Musikverein präsentiert sich auf Landesgartenschau

Am Sa. 22.09.2012 präsentiert sich der Musikverein Egenhausen mit einem Promenadenkonzert auf der Landesgartenschau in Nagold. Wir unterhalten von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr die Besucher im Riedbrunnenpark auf der Hauptbühne der Landesgartenschau. Wir freuen uns schon heute auf diesen Auftritt. Begleiten Sie doch einfach den Musikverein nach Nagold und genießen Sie dabei das Flair und Ambiente der Landesgartenschau Nagold 2012.

 

Zum Veranstaltungskalender der Landesgartenschau

 

29.07.2012

 

Musikverein geht in die Sommerpause


Mit der Teilnahme am Festumzug des Wildberger Schäferlaufs am 22.07.2012 verabschiedet sich der Musikverein in die Sommerpause. 71 Gruppen waren am diesjährigen Umzug des Schäferlaufs beteiligt, darunter 11 Musikkapellen, viele Volkstanz- und Trachtenvereine, historische Gruppen, Reiterstaffeln sowie Schulen und Vereine aus dem Wildberger Stadtgebiet. Über eine Stunde zog sich der Festzug durch die Wildberger Innenstadt, dessen Ziel das Schäferlaufstadion am Klostergarten war, direkt neben der Nagold. Wie man es sonst eher von Kapellen aus dem Alpenraum kennt, liefen unsere Marketenderinnen erstmals mit original Marketenderfässern aus Eichenholz dem Musikverein voran. Als Stabführer fungierte der Dirigent des Musikvereins, Viktor Straub, der ausgestattet mit Tambourstab und Schärpe mit dem Egenhauser Wappen den Ton angab. Das Bild vervollständigte unsere Schildträgerin Jenny Kalmbach. Unstützt wurde der Musikverein in diesem Jahr wieder von der Stadtkapelle Altensteig und so zog ein ansehnliches und klangvolles Orchester durch die Straßen Wildbergs. Die Kooperation mit der Stadtkapelle Altensteig bei Festumzügen hat sich in den vergangenen Jahren bereits mehrfach bewährt.

 

09.07.2012

 

Wetter spielt beim Open-Air mit

Seit Februar haben sich die Musikvereine Oberschwandorf und Egenhausen auf zwei gemeinsame Konzerte vorbereitet. Die erfolgreiche Premiere für ein höchst abwechslungsreiches und vielseitiges Programm gab es dann am 16.06.2012 in Oberschwandorf. Unter freiem Himmel konnte nun am 07.07.2012 die Egenhauser Ausgabe auf dem Kirchplatz präsentiert werden, ganz nach dem Motto: "Musik liegt in der Luft". Bei angenehmen Temperaturen und guter Witterung fanden sich zahlreiche Besucher ein und lauschten einem Musikprogramm, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Nicht nur den Besuchern, sondern auch den Musikern, wird dieses erfolgreiche Konzertprojekt noch lange in guter Erinnerung bleiben.

 

Bilder vom Open-Air

Bericht vom Open-Air im Schwarzwälder Boten

Bilder vom Gemeinschaftskonzert in Oberschwandorf

 

17.06.2012

 

Open-Air-Konzert "Musik liegt in der Luft"

Am 07.07. findet um 20.00 Uhr auf dem Kirchplatz das Open-Air-Konzert des Musikvereins statt. In diesem Jahr musizieren gemeinsam die Musikvereine Oberschwandorf und Egenhausen. Rund 40 Musikerinnen und Musiker sorgen dabei für eine tolle Klangkulisse. Seit Februar haben die beiden Vereine in gemeinsamen Musikproben ein abwechslungsreiches Musikprogramm einstudiert. Die erste Bewährungsprobe hat das Programm bereits am vergangenen Samstag in Oberschwandorf bestanden. In der fast vollbesetzten Turn- und Festhalle kam beim Oberschwandorfer Publikum die Musikauswahl sehr gut an. Die Musikpalette reicht von Popballaden, Schlagermelodien, Chansons, Evergreens, Filmmusik bis hin zu traditioneller Blasmusik. Das Konzert eröffnet das Jugendensemble BrassClub. Der Eintritt ist frei. Bei schlechter Witterung findet das Konzert in der Silberdistelhalle statt.

 

10.06.2012

 

16. Weizenbierfest ist Besuchermagnet

Das 16. Weizenbierfest des Musikvereins erwies sich in diesem Jahr wieder als wahrer Besuchermagnet. Aus dem weiten Umkreis machten sich die Besucher per Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto auf den Weg nach Egenhausen. Rund 1.500 Besucher bevölkerten zur Nachmittagszeit das Festgelände rund um die Silberdistelhalle. Bei zünftiger Blasmusik, mit den Musikvereinen aus Mötzingen und Bondorf, sowie toller Unterhaltungsmusik, mit der Schwarzwälder Top-Sound-Music, ließen sich die Besucher Speisen und Getränke schmecken. Mit über 100 Traktoren, Unimogs und Motorrädern konnte das parallel alle zwei Jahre stattfindende Oldtimertreffen einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. Das Treffen wurde gemeinsam mit den Schlepperfreunden Egenhausen organisiert.

 

02.05.2012

 

Erste RambaSamba-Probe am 15.05.2012

Die neue Samba- und Percussiongruppe des Musikvereins trifft sich erstmals am Dienstag 15.05.2012. Treffpunkt ist um 19.00 Uhr der Proberaum der Silberdistelhalle. Interessierte die bei der Infoveranstaltung verhindert waren, dürfen gerne die Gelegenheit zum Reinschnuppern nutzen. Die Proben finden 14-tägig dienstags unter der Leitung von Andy Morlock aus Baiersbronn statt.

 

12.04.2012

 

Samba- und Percussiongruppe geht an den Start

Nach langer Vorbereitung ist es endlich soweit - RambaSamba geht an den Start. RambaSamba ist die neue Samba- und Percussiongruppe des Musikvereins Egenhausen. RambaSamba richtet sich an Jugendliche und Erwachsene die bisher kein Musikinstrument spielen, aber Rhythmus und Leidenschaft zur Musik verspüren. Für RambaSamba ist keine musikalische Vorbildung erforderlich. Die notwendigen Inhalte werden in der Gruppe vermittelt. Für die musikalische Leitung der Samba- und Percussiongruppe hat der Musikverein Andreas Morlock verpflichtet. Einen leidenschaftlichen und engagierten Drums- und Percussionmusiker, der über langjährige musikalische Erfahrung verfügt. RambaSamba ist keine Guggenmusik, sondern soll für qualitativ gute und leidenschaftliche Sambamusik stehen. Interessierten stellen der Musikverein und Andreas Morlock RambaSamba am Samstag 28.04.2012 in einer Infoveranstaltung vor. Diese beginnt um 14.30 Uhr im Bühnensaal der Silberdistelhalle.

 

05.04.2012

 

Gemeinschaftskonzert mit dem Musikverein Oberschwandorf

Seit 24.02. proben die Musikvereine Oberschwandorf und Egenhausen bereits fleißig zusammen für zwei Konzerte mit richtig viel Power. Gemeinsam treten die beiden Kapellen am 16.06.2012 in Oberschwandorf und am 07.07.2012 beim Open-Air-Konzert auf dem Egenhauser Kirchplatz auf. Die Musikerinnen und Musiker studieren dafür ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm ein, das für jeden Musikgeschmack das Passende bietet. Die Spanne reicht dabei vom Musical, über bekannte Filmmelodien, bis hin zu Evergreens und Schlagermelodien. Mehr darüber erfahren Sie demnächst.

 

27.03.2012

 

Familiennachmittag mit viel Musik

Am 25.03.2012 fand in der Silberdistelhalle der diesjährige Familien-nachmittag des Musikvereins statt. Rund 200 Kinder, Eltern und Großeltern hatten sich dort eingefunden, um gespannt dem musikalischen Nachwuchs zuzuhören. Fast 70 Kinder und Jugendliche besuchen derzeit die verschiedenen Angebote des Musikvereins, angefangen vom Kindergartenkind bis hin zu Teenagern. Der Nachmittag sollte den Familien einen kleinen Einblick geben und ihnen zeigen, was der Nachwuchs vormittags oder nachmittags in den Musik- und Ausbildungsstunden einstudiert. Ihren großen Auftritt hatten an diesem Nachmittag die beiden Singen-Bewegen-Sprechen-Gruppen, die MeloKids, die Blockflötengruppe, die Bläserklassen, der BrassClub und einzelne Schülerinnen und Schüler in der Musikausbildung.

 

Bilder vom Familiennachmittag

 

12.03.2012

 

Jungmusiker fahren zu Ritter Sport

Am 14.04.2012 fahren die Jungmusiker des Musikvereins in die SchokoladenWerkstatt von Ritter Sport nach Waldenbuch. Dort findet in zwei Gruppen ein einstündiger Workshop statt, in dem die Nachwuchsmusiker unter Anleitung von Schoko-Experten ihre eigene Tafel Ritter Sport Schokolade kreieren werden. Abfahrt mit dem Bus ist um 12.15 Uhr vor dem Rathaus. Der Workshop beginnt um 13.45 Uhr. Im Anschluss daran geht es für alle Teilnehmer zu McDonalds. Für die Teilnahme berechnen wir eine Kostenbeteiligung in Höhe von 5,00 Euro, diese wird direkt im Bus eingesammelt. Anmeldungen sind bis 31.03. bei unserer Jugendleiterin Daniela Dürr möglich, Tel. 388465.

 

28.01.2012

 

Aus Jugendorchester wird BrassClub

Seit 2009 existiert wieder, unter erfolgreicher Leitung von Benedikt Stritt, das Jugendorchester des Musikvereins. Nach 3 Jahren war es nun an der Zeit, dass das "Baby" einen Namen bekommt und den hat es nun: BrassClub - das Jugendensemble des Musikvereins Egenhausen. Mit der Bezeichnung Club möchten wir auch zum Ausdruck bringen, dass wir mehr machen als nur Musik. Ausflüge zum Schlittschuhlaufen, zum Bowling oder nach Tripsdrill gehören genauso dazu wie das Musikmachen. Wir würden uns freuen, wenn auch Kinder die bisher nicht im Musikverein sind und bereits ein Instrument spielen, dem BrassClub beitreten und unser Ensemble verstärken. Bei uns kann jeder mitmachen der schon gewisse Zeit ein Blasinstrument spielt, aber auch Schlagzeug, E-Gitarre/E-Bass und Keyboard sind jederzeit willkommen. Neuen Musikerinnen und Musikern steht unsere Jugendleiterin Daniela Dürr gerne für Fragen zur Verfügung. Sie erreichen Sie unter der Telefon-Nr. 07453 / 388 465.

 

11.12.2011

 

Egenhauser Advent von Kirchenchor und Musikverein


Voll besetzt war am 2. Adventssonntag die Silberdistelhalle beim Egenhauser Advent, dem 12. Benefizkonzert von Kirchenchor und Musikverein. Es freut uns, dass dieses Konzert seit Jahren, nicht nur bei der Egenhauser Bevölkerung, auf so großes Interesse und Zuspruch stößt. Hierfür möchten wir uns sehr herzlich bei allen Gästen bedanken. Bedanken möchten wir uns auch beim Egenhauser Frauenchor und Herrn Pfarrer Raiser, die den Egenhauser Advent mitgestaltet haben. Der Erlös des Benefizkonzerts ging in diesem Jahr an die Lebenshilfe Oberes Nagoldtal. Deren Vorsitzender Rolf Dietz stellte das Aufgabengebiet und Leistungsspektrum der Nagolder Einrichtung vor. Das Schaffen und Wirken der Lebenshilfe strahlt dabei in die ganze Region des Oberen Nagoldtals aus. Umso mehr freut uns, dass wir der Lebenshilfe Oberes Nagoldtal 1.950,00 Euro überweisen konnten. Hierfür bedanken sich nicht nur die Lebenshilfe, sondern auch Kirchenchor und Musikverein, sehr herzlich bei den Besuchern des diesjährigen Egenhauser Advents. Auch uns als Beteiligten macht die Veranstaltung jedes Jahr sehr großen Spaß und viele Freude. Wir freuen uns schon darauf, wenn wir Ihnen wieder am 09.12.2012 ein abwechslungsreiches Programm präsentieren dürfen. Bis dahin wünschen wir Ihnen eine friedvolle und besinnliche Adventszeit, frohe und gesegnete Weihnachten sowie ein gutes und gesundes Jahr 2012.

 

Bilder vom Egenhauser Advent

 

01.11.2011

 

Musikantenkirbe kommt beim Publikum an

Volkstümliche Unterhaltung und gutes Essen, das war anscheinend auch dieses Jahr wieder die richtige Kombination für die Musikantenkirbe und so konnte sich der Musikverein über eine fast den ganzen Tag vollbesetzte Silberdistelhalle freuen. Zum Mittagessen wurden die Gäste von der Stadtkapelle aus Haiterbach unterhalten, gefolgt von den Musikfreunden aus Walddorf. Um 15.30 Uhr war dann volkstümliche Unterhaltung Trumpf. Die Lausbuba schlugen beim Egenhauser Publikum voll ein und brachten tolle Stimmung in die Halle. Zum Abschluss der Musikantenkirbe gab es dann Böhmisch-Mährische Blasmusik mit den Bömbachtal-Musikanten des Musikvereins. Für alle Freunde der volkstümlichen Unterhaltung haben wir gute Nachrichten, auch am 28.10.2012 werden wieder die Lausbuba bei uns zu Gast sein.

 

Zur Bildergalerie

 

22.09.2011

 

Musikverein startet musikalisch erfolgreich in den Herbst

Über einen erfolgreichen Herbstanfang in Sachen Jugendmusik darf sich der Musikverein Egenhausen auch in diesem Jahr freuen. 68 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren besuchen derzeit unsere verschiedenen Angebote. Am 16.09. startete mit 15 Kindern im vorletzten Kindergartenjahr eine weitere Singen-Bewegen-Sprechen-Gruppe. Insgesamt 29 Kinder, aus beiden Egenhauser Kindergärten, nehmen damit an diesem Landesförderprogramm teil. Auch die zweite Gruppe wird vom Altensteiger Musikpädagogen Tobias Steeb geleitet. Am 06.10. beginnt an der Egenhauser Grundschule für Dritt- und Viertklässler eine weitere Bläserklasse und für Erst- und Zweitklässler unsere neue Meldocia-Gruppe "MeloKids". Wir freuen uns, dass insbesondere unser neues Melodica-Angebot auf so großes Interesse gestoßen ist. Wir wünschen allen Kindern viel Spaß an und mit der Musik!

 

24.08.2011

 

Spendenscheck für neue Drums- und Percussiongruppe

Einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro konnte der Vorsitzende des Musikvereins, Matthias Bühler (l.), von Horst Beck von der Firma Finanz-Plan (r.) in Empfang nehmen. Der Scheckbetrag, der mit freundlicher Unterstützung der WWK-Versicherung und ihrem Vertriebsdirektor Jürgen Holzmann (m.) überreicht wurde, ist für eine neue Drums- und Percussiongruppe für Jugendliche und Erwachsene bestimmt, die der Musikverein im Herbst ins Leben rufen möchte. Mit der Spende sollen für diese Gruppe Schlag- und Rhythmusinstrumente gekauft werden. Das neue Angebot richtet sich an Jugendliche und Erwachsene die Freude an der Musik sowie Spaß an Bewegung und Rhythmus verspüren. Eine musikalische Vorbildung ist hierfür nicht erforderlich, sodass auch Jugendliche und Erwachsene mitmachen können, die nie ein Musikinstrument erlernt haben. Mehr darüber erfahren Sie im Herbst auf unserer Homepage.

 

07.08.2011

 

Jungmusiker fahren nach Tripsdrill

Am letzten Feriensamstag dem 10.09. fahren die Jungmusiker des Musikvereins in den Erlebnispark Tripsdrill. Die Abfahrt mit dem Bus ist am Samstagmorgen um 7.45 Uhr am Rathaus, sodass wir gegen 9.30 Uhr in Cleebronn ankommen. Rückfahrt ist um 18.00 Uhr, wenn der Park schließt. Für den gesamten Ausflug, inkl. Busfahrt und Eintritt, berechnen wir eine Kostenbeteiligung in Höhe von 10,00 Euro pro Jungmusiker. Die Kostenbeteiligung sammeln wir am Tag des Ausflugs im Bus ein. Sofern Sie Ihr Kind nicht alleine fahren lassen möchten, dürfen Sie als Elternteil auch gerne mitfahren. Der Eintritt und Busfahrt kosten in diesem Fall pauschal 25,00 Euro. Für Fragen steht unsere Jugendleiterin Daniela Dürr, Tel. 388 465, gerne zur Verfügung.

 

07.08.2011

 

Anmeldung für neue Bläserklasse und Melodica-Unterricht

Am 06.10. beginnt an der Grundschule Egenhausen eine zweite Bläserklasse für 3.- und 4.-Klässler. Erlernt werden können Trompete, Euphonium, Tuba, Tenorhorn, Posaune, Querflöte, Klarinette und Saxophon. Der Unterricht kostet monatlich 20,00 Euro, Instrumente können für 5,00 Euro im Monat beim Musikverein gemietet werden. Für 1.- und 2.-Klässler bietet der Musikverein ebenfalls ab Oktober anstelle von Blöckflöten Melodica-Unterricht an. 50 Jahre nach ihrer Erfindung, erlebt die Melodica einen deutlichen Aufschwung in der Musikausbildung. Die Melodica ist das ideale Einsteigerinstrument, das sowohl zu Tasteninstrumenten, als auch zu Blasinstrumenten hinführt. Der Unterricht kostet 17,00 Euro im Monat. Für die Unterrichtsdauer stellt der Musikverein kostenlos Melodicas zur Verfügung. Für Fragen steht unsere Jugendleiterin Daniela Dürr zur Verfügung, Tel. 07453 / 388465.

 

Anmeldeformular

 

24.07.2011

 

Egenhausen wie es singt und klingt

Ein voller Erfolg war die zweite Auflage von "Egenhausen wie es singt und klingt". Mit über 450 Besuchern war das Interesse an diesem Konzertevent groß. Hinzukamen 220 Akteure, die Egenhausen in seiner ganzen musikalischen Vielfalt repräsentierten. Mit Singen-Bewegen-Sprechen, dem Kindergarten Spatzennest, Frauen-, Grundschul-, Kirchen-, Männer- und Posaunenchor sowie dem Musikverein beteiligten sich dieses Mal acht Gruppen. Beim Finale mit den Chören, Posaunenchor und Musikverein erklangen zum Abschluss "One Moment in Time", "Land of Hope and Glory" und "Freude schöner Götterfunken". Ein 15-minütiges Brillantfeuerwerk bildete den fulminanten Höhepunkt dieser Veranstaltung und erleuchtete den Egenhauser Nachthimmel. Bilder erhalten Sie bei Foto-Schlumberger in Altensteig.

 

Mehr dazu im Bericht des Schwarzwälder Boten

 

Zur Bildergalerie

 

24.06.2011

 

Beim Weizenbierfest schlittern die Bierkrüge

Das Wetter spielte am 23.06. mit und so stand einem erfolgreichen Weizenbierfest nichts entgegen. Über 1000 Besucher besuchten am Nachmittag das 15. Weizenbierfest des Musikvereins und ließen sich bei frischem Berda aus dem Dorfbackhaus, guter Unterhaltung und süffigem Weizenbier verwöhnen. Für das Rahmenprogramm sorgte, neben der Hüpfburg der Sparkasse, der Förderverein des Musikvereins mit seiner Wurfbude und dem neuen Bierkrugschieben. Beim Bierkrugschieben konnten die Festbesucher ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Gewonnen hatte wer unter dem Zapfhahn eines Bierfasses seinen Maßkrug zum Stehen brachte. Der Musikverein sagt Danke bei allen Festbesuchern, Kuchenspendern und Helfern die zum Erfolg des 15. Weizenbierfest beigetragen haben. Auf Wiedersehen beim 16. Weizenbierfest am 07. Juni 2012 mit 4. Oldtimer-Traktorentreffen.

 

Bilder vom 15. Weizenbierfest

 

12.06.2011

 

Open-Air-Konzert ein voller Erfolg

Die ganze Woche vor dem Konzert am 11. Juni war nicht klar, ob unsere Veranstaltung "Hits & Evergreens" wie geplant auf dem Kirchplatz stattfinden kann. Petrus hatte mit uns aber ein Einsehen und so blieb der Samstag trocken, mit einer einzigen Ausnahme von ca. 4 Minuten während des Open-Air-Konzerts. Ungeachtet der Wetterlage strömten die Besucher und erlebten die Premiere eines Abendkonzerts auf dem Egenhauser Kirchplatz. Die musikalische Bandbreite reichte von Pop, Schlager, Klassik bis Blasmusik und von Udo Jürgens bis Frank Sinatra. Neben unseren jährlichen Platzkonzerten wird das sicherlich nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir ein Open-Air auf dem Kirchplatz veranstalten. Die schöne Atmosphäre stieß jedenfalls durchweg auf Zustimmung.

 

Bilder vom Open-Air "Hits & Evergreens"

 

14.04.2011

 

Singen-Bewegen-Sprechen bekommt Instrumente

Das musikalische Förderprogramm „Singen-Bewegen-Sprechen“ des Musikvereins wurde in den vergangenen Wochen mit neuen Schlag- und Rhythmusinstrumenten ausgestattet. Insgesamt 74 Einzelteile, von Triangeln über Tamburine, Bongos, bis hin zu großen Congas, konnten der SBS-Gruppe um Musikpädagoge Tobias Steeb übergeben werden. Die Anschaffung im Wert von mehreren Hundert Euro teilen sich der Förderverein des Musikverein Egenhausen und die Gemeindeverwaltung. Der Musikverein bedankt sich hierfür sehr herzlich.

 

19.03.2011

 

Musikverein ist auf Facebook

 

Der zunehmenden Bedeutung der sozialen Netzwerke im Internet trägt ab sofort auch der Musikverein Egenhausen Rechnung. Mit einer eigenen Facebook-Seite für den Musikverein und das Weizenbierfest möchten wir künftig weitere Zielgruppen ansprechen und damit unsere Außenkommunikation erweitern. Wir wünschen allen Nutzern viel Spaß und freuen uns auf viele "Das gefällt mir-Einträge".

 

13.03.2011

 

Jungmusiker beim Bowling

 

Am 12. März 2011 ging es für 19 Jungmusikerinnen und Jungmusiker des Musikvereins zum Bowling nach Böblingen ins Dreambowle. Parallel auf fünf Bowlingbahnen versuchte der Nachwuchs sein Glück beim Treffen der Kegel. Die Musiker im Alter zwischen 9 und 18 Jahren hatten sichtlich Spaß, zumal es für die Kleinen Unterstützung in Form einer automatisch ausfahrenden Bandenbegrenzung gab. Damit war gewährleistet, dass wenn sie jeweils an der Reihe waren auch ihre Kugel sicher ins Ziel kam und nicht gleich in der Rinne verschwand. Am Ende ließen sich die Jungmusiker Hamburger, Cheeseburger, Chicken Nuggets, Pommes und Westernteller im Restaurant der Bowlinganlage schmecken.

 

20.02.2011

 

Ausbildungsangebot erweitert um Keyboard, E-Gitarre und E-Bass

 

Der Musikverein Egenhausen erweitert sein musikalisches Ausbildungsangebot und bietet ab sofort auch E-Gitarren-, E-Bass- und Keyboardunterricht an. Dieser wird von Lehrern der Musikschule Altensteig durchgeführt und kostet monatlich im Einzelunterricht 60,00 Euro bzw. 37,00 Euro in der Gruppe. Der Musikunterricht kann unterjährig und nach individueller Absprache beginnen. Das Ziel der Ausbildung ist, so früh wie möglich mit Keyboard, E-Gitarre und E-Bass im Jugendorchester und später im großen Orchester des Musikvereins mitzuspielen. Damit haben die Jugendlichen Spaß in der Gruppe und erleben die musikalischen Vorteile des Zusammenspiels in einer "Band". Das Musizieren in einer Gemeinschaft stärkt nachhaltig die Motivation und den Lernerfolg der Nachwuchsmusiker. Für weitere Informationen und Anmeldungen stehen die Jugendleiterin und der 1. Vorsitzende zur Verfügung. Zu den Kontaktadressen gelangen Sie hier.

 

15.02.2011

 

Musikunterricht für Erwachsene und Wiedereinsteiger

 

Für Musik ist man nie zu alt, daher bietet der Musikverein ab diesem Jahr auch Musikunterricht für Erwachsene bzw. Wiedereinsteiger an. Die Kinder sind aus dem Haus und Sie haben jetzt Zeit für Ihr Hobby und Ihre Leidenschaften? Ein Musikinstrument wollten Sie schon immer erlernen, doch hatten Sie nie die Möglichkeit? Dann ist es jetzt Zeit dafür. Erlernen Sie bei uns Klarinette, Querflöte, Saxophon, Trompete, Tuba, Bariton, Tenorhorn oder Posaune. Auch für ehemalige Musiker haben wir mit unserem "Wiedereinsteiger-Unterricht" das richtige Angebot. Sie haben 10, 15 oder 20 Jahre keine Musik mehr gemacht und das Aufhören schon lange bereut? Dann nichts wie hin zum Auffrischen Ihrer Kenntnisse und der Musik steht nichts mehr im Weg. Der Musikunterricht für Erwachsene und Wiedereinsteiger wird vom Dirigenten des Musikvereins, Viktor Straub, durchgeführt und kann individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Fragen beantwortet Ihnen gerne der 1. Vorsitzende. Zur Kontaktadresse.

 

28.12.2010

 

Egenhauser Advent stößt auf großes Besucherinteresse

 

Auf ein sehr großes Besucher-interesse ist unser diesjähriges Benefizkonzert am 05.12. gestoßen. Mit fast 400 Besuchern war dieses Konzert das am besten besuchte, seit dem Jahr 2000. Hierfür möchten sich Kirchenchor und Musikverein sehr herzlich bei den Besuchern bedanken. Das Konzert wurde dieses Jahr mitgestaltet vom Altensteiger Lektor Gerhard Sorge, dem Jugendorchester des Musik-vereins, dem Grundschulchor sowie von Kirchenchor und Musikverein. Kurz vor Weihnachten durften sich die 1. Vorsitzende des Kirchenchors, Hildegard Dingler und der Vorsitzende des Musikvereins, Matthias Bühler, als "Christkinder" betätigen. Dem Grundschulrektor Dirk Seifert konnte ein Scheck in Höhe von 1.100,00 Euro übergeben werden. Der Erlös des Egenhauser Advents ist für die Anschaffung einer Druckerwerkstatt und für das Patenkind der Grundschule in Thailand bestimmt.

 

Bilder vom Egenhauser Advent

 

01.11.2010

 

Singen-Bewegen-Sprechen, Bläserklasse und Blockflötengruppe gestartet

 

Auf einen erfolgreichen Herbst in Sachen Jugend und Musik kann der Musikverein in diesem Jahr zurückblicken. Am 01. Oktober 2010 startete die neue Bläserklasse an der Grundschule und eine weitere Blockflötengruppe mit Erst- und Zweitklässern. Ein neues Kapital der Kinder- und Musikförderung wurde am 22. Oktober 2010 mit "Singen-Bewegen-Sprechen" in den Egenhauser Kindergärten aufgeschlagen. Aus beiden Kindergärten trafen sich 14 Kinder im vorletzten Kindergartenjahr zur ersten Unterrichtsstunde des neuen und innovativen Förderprogramms. Durchgeführt wird "Singen-Bewegen-Sprechen" vom Altensteiger Musikpädagogen Tobias Steeb, der über eine langjährige Erfahrung in der musikalischen Früherziehung an der Musikschule Altensteig verfügt. Die erste Resonanz aus dem Kindergarten war äußerst positiv. Wir hoffen, dass die Kinder weiterhin viel Spaß bei ihren ersten musischen Erlebnissen haben. Mit insgesamt 45 Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren bewegt sich musikalisch etwas. 27 Kindern befinden sich derzeit in der Instrumenten- und Flötenausbildung, 14 Kinder besuchen die musikalische Frühförderung im Kindergarten und 4 ausgelernte Jungmusiker unter 18 Jahren unterstützen den Verein bereits tatkräftig.

 

 

19.09.2010

 

Partner im Landesförderprogramm "Singen-Bewegen-Sprechen"

 

Der Musikverein Egenhausen wurde im September als Kooperationspartner in das Landesförderprogramm "Singen-Bewegen-Sprechen" aufgenommen. Kinder erleben beim Hören von Gesang, Sprache und Musik und erst recht beim eigenen Singen, Sprechen und Musizieren elementare Freude, die durch entsprechende Bewegung noch gesteigert wird. Diese Freude gilt es aufzugreifen und pädagogisch zu nutzen. Das Land Baden-Württemberg setzt dies mit dem neuen Förderprogramm "Singen-Bewegen-Sprechen" um.
Ab Oktober 2010 startet das innovative musikalische Bildungsangebot für Kinder vom Kindergarten bis zur vierten Grundschulklasse mit 1.000 Kooperationen in ganz Baden-Württemberg. Jede Kooperation ist auf eine Dauer von sechs Jahren angelegt; zwei Jahrgänge im Kindergarten und vier in der Grundschule. Mit Blick auf eine Profilbildung bei den beteiligten Partnern und eine nachhaltige Qualitätsentwicklung des Programms ist vorgesehen, am jeweiligen Standort jährlich eine neue Kooperation hinzuzunehmen. Das Programm sieht vor, dass jede Woche eine musikpädagogische Fachkraft zusammen mit einer Erzieherin oder einem Erzieher Impulse in den Bereichen Singen, Bewegen und Sprechen setzt und damit die Entwicklung der Kinder ganzheitlich und individuell fördert. Hierdurch wird die gesamte Persönlichkeit des einzelnen Kindes gestärkt und der Übergang in die Schule günstig beeinflusst. Nach dem sukzessiven Aufbau im Kindergarten wird das Bildungsangebot ab Herbst 2012 in der Grundschule dem Entwicklungsstand der Kinder entsprechend inhaltlich erweitert.

 

25.07.2010

 

Musikverein verabschiedet sich in die Sommerpause

 

Mit 11 Auftritten in den vergangenen Monaten verabschiedet sich der Musikverein in die wohlverdiente Sommerpause. Ein letzter Höhepunkt vor der musikalischen Pause war am 18. Juli der Wildberger Schäferlauf. Seit über 30 Jahren ist der Musikverein Egenhausen mittlerweile im Festumzug des historischen Heimatfestes mit dabei. Der Schäferlauf, der seit 1723 alle zwei Jahre stattfindet, ist auch für uns immer eine tolle Sache, denn viele Besucher säumen die Umzugsstrecke und sorgen für ein schöne Kulisse. Dicht gedrängt sind stets auch die Besuchertribünen im Schäferlauf-Stadion, in dem die Festumzugsteilnehmer standesgemäß begrüßt werden. Unterstützt wurden wir beim Festumzug in diesem Jahr von Musikerinnen und Musikern der Stadtkapelle Altensteig und so zog eine große Kapelle durch die Straßen von Wildberg.

 

Bilder vom Musikverein beim Schäferlauf

 

13.06.2010

 

Neue Bläserklasse an der Grundschule Egenhausen

 

Ab dem Schuljahr 2010/2011 startet der Musikverein Egenhausen in Sachen Jugendausbildung voll durch. Wir freuen uns, dass die Kooperation mit der Grundschule Egenhausen auf großes Interesse gestoßen ist und so bieten wir ab dem neuen Schuljahr für die Grundschulkinder eine Bläserklasse an. Wir wünschen den Nachwuchsmusikern viel Spaß beim Musik machen und bedanken uns beim Förderverein des Musikverein Egenhausen für die finanzielle Unterstützung dieses Projekts. Ganz nach dem Motto des Fördervereins: Jugend - Zukunft - Blasmusik.

 

06.06.2010

 

14. Weizenbierfest trotzt dem schlechten Wetter

 

Zwar brauchte der Musikverein beim diesjährigen Weizenbierfest zum dritten Mal in Folge ein Festzelt, aber trotzdem war auch die 14. Ausgabe ein Riesenerfolg. Zum parallel stattfinden Oldtimer-Traktorentreffen hatte sich, aufgrund des nasskalten Wetters, zwar nur die Hälfte der erwarteten Teilnehmer eingefunden, was aber der Attraktivität der Veranstaltung keinen Abbruch tat. Pünktlich zum Mittagessen war das Festzelt voll besetzt. Für eine tolle Stimmung sorgten an diesem Tag der Musikverein aus Ebhausen, die Trachtenkapelle Althengstett und die Schönbergmusikanten. Als dann am Nachmittag die Temperaturen stiegen, war auch rund um das Zelt ein Riesentrubel. Zur Oldtimer-Parade um 15.15 Uhr war dann der Scheitelpunkt an Gästen erreicht. Über 1.200 Besucher bevölkerten zu dieser Zeit das Festgelände und machten auch diese Ausgabe des Weizenbierfests zu einem Erfolg. Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich für Ihren Besuch bedanken und sagen: "Auf Wiedersehen beim 15. Weizenbierfest am 23. Juni 2011."                                   Hier geht es zum Schwabo-Bericht

 

Hier geht es zur Bildergalerie

 

27.05.2010

 

Super Stimmung beim Vatertagsfest in Suppingen

 

Am 13. Mai waren wir das dritte Mal zu Gast bei unseren Musikfreunden in Laichingen-Suppingen. Auf der Alb steppt noch richtig der Bär, wenn es um eine zünftige Feier in einem Festzelt geht. Da merkt man wahrscheinlich schon die Nähe zu Bayern, denn Suppingen liegt vor den Toren Ulms. Ab 11.00 Uhr heizte im Festzelt, mit rund 1.500 Besuchern, die "Föhrenberger Blasmusik" die Stimmung an. Im Anschluss daran war gegen 14.30 Uhr der Musikverein Egenhausen an der Reihe. Das war sicherlich für uns keine leichte Aufgabe, nach so einem guten Orchester die Stimmung zu halten. Da die Festbesucher aber super drauf waren und wir die entsprechende Stimmungsmusik machten, standen auch bei uns die Besucher bei manchen Musiktiteln auf den Bänken und sangen ordentlich mit. Bei "Sweet Caroline", "Auf der Vogelwiese" und dem Blasmusik-Klassiker "Böhmischer Traum" war Partystimmung geboten. Dabei fühlte man sich fast wie auf dem Oktoberfest in München. Für uns war das ein toller Auftritt, der uns noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.

 

Bilder vom Vatertagsfest in Suppingen

 

09.05.2010

 

Toller Konzertabend beim "Frühling mit Musik"

 

Einen tollen Konzertabend gab es am 08. Mai 2010 für die Besucher des "Frühling mit Musik" in der Silberdistelhalle. Vocale Perlmutt und der Musikverein boten den Gästen ein breites musikalisches Spektrum. Von volkstümlicher Musik, Schlagern, Evergreens, Klassik, bis hin zu Musicalmelodien und Pophits, wie "The Rose" von Bette Midler. Ein Konzertabend der unseren Zuhörern und den beiden Ensembles noch lange in sehr guter Erinnerung bleiben wird. Die Mischung von flotten Rhythmen und getragen Melodien traf den Nerv des Publikums und motiviert uns für neue Ideen.

 

Impressionen vom "Frühling mit Musik"